Erste Hilfe im Mittelpunkt schult seit 10 Jahren Vorschulkinder (im Alter 5-6 Jahren) in kindlichen Grundlagen der Ersten Hilfe.

Primär geht es darum, dass die Kinder frühzeitig mit der Ersten Hilfe spielerisch in Kontakt kommen – und lernen für andere Kinder da zu sein und sie zu trösten.
 
Es werden Ängste im Umgang mit ungewohnten Situation und anderen Kindern abgebaut sowie der Umgang mit diesen gestärkt und die Selbst-, Sozial- und Sachkompetenz der Kinder soll weiterentwickelt werden.
Die Schulung findet in kleinen Gruppen in den Kindertagesstätten vor Ort statt.

Unterstützt werden die Dozentinnen und Dozenten dabei von unseren Handpuppen mit dem Namen Lisa & Konstantine Pustekuchen von LIVING PUPPETS®.

 

 

Den Vorschulkindern wird in diesem Kurs folgendes vermittelt:

 

·         Schildern eigener Erlebnisse ( jeder Teilnehmer fühlt sich wahrgenommen )

·         Unfallstelle absichern + Hilfe holen

·         Notruf absetzen + Einweisen am Unfallort

·         Trösten, füreinander da sein; spielerisches Erlernen mit einer Handpuppe

·         Versorgen ( Pflaster kleben, Verbände anlegen +  ggf. Kühlen der Verletzung  )

·         Wärmeerhalt ( Rettungsdecke )

 

 

Der Kurs dauert ca. 45 Minuten.

Nach Möglichkeit sollten am Kurs nicht mehr als 15 Kinder teilnehmen. Die Kinder erhalten eine Urkunde, sowie eine kleine Präsenttüte mit Verbandpäckchen, Pflaster und eine kleine Aufmerksamkeit .

 

Das gemeinsame Projekt mit dem Round Table 67 Erste Hilfe für Vorschulkinder -Holsteinischer Courier -
Das gemeinsame Projekt mit dem Round Table 67 Erste Hilfe für Vorschulkinder - Kieler Nachrichten -

Informationen